Logo der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Schuldekanin Gabriele Karle
Schuldekanin Gabriele Karle

Herzlich Willkommen
bei der Schuldekanin
der Kirchenbezirke
Mühlacker und Vaihingen/Enz

Wir wollen Lehrerinnen und Lehrer in den Kirchenbezirken Mühlacker und Vaihingen/Enz durch unsere Angebote „fit für Religion“ machen.

 

 Ganz herzlich laden wir Sie ein unsere Website in Ruhe anzuschauen und unsere Angebote zu nutzen!

 

 Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch oder in einem Gespräch. Unsere  Kontaktdaten und Öffnungszeiten finden Sie am Fußende der Website.

 

 

 

Das Sekretariat des Büros ist am 10. und 11. Oktober nicht besetzt. Falls Sie vorbeikommen möchten, rufen Sie bitte vorher an.

Ausflug der ReligionspädagoInnen im Juni 2018 in den "Garten der Religionen" nach Karlsruhe

Skizze unseres Ausflugs von Ulrike Wägner
Skizze unseres Ausflugs von Ulrike Wägner

Gemeinsam haben wir den "Garten der Religionen"in Karlsruhe besucht.

Dort bekamen wir eine unterhaltsame und interessante Führung von Frau Kon-Thederan , die federführend an der Planung und der Gestaltung des Gartens beteiligt war.

neu im schuldekanat:

Materialboxen zu

"Jesusgeschichten mit dem Friedenskreuz" und "Martin Luther mit dem Friedenskreuz erzählt"

 Nach unserem Grundschultag "Wer ist denn dieser Jesus? Mit dem Friedenskreuz auf Entdeckungsreise" stellen wir 2 Materialboxen zu den Büchern zum Ausleihen bereit, in denen sich alle Materialien befinden, die man für die Bodenbilder benötigt.

 

Jesusgeschichten mit dem Friedenskreuz
Jesusgeschichten mit dem Friedenskreuz
Martin Luther mit dem Friedenskreuz erzählt
Martin Luther mit dem Friedenskreuz erzählt
Jesusgeschichten mit dem Friedenskreuz
Jesusgeschichten mit dem Friedenskreuz
Martin Luther mit dem Friedenskreuz erzählt
Martin Luther mit dem Friedenskreuz erzählt

BEDENKENSWERT...

 

 

 

 

 

Aktuelles aus der Landeskirche
Neues Liederbuch für die Landeskirche„Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder – plus“ heißt das neue Liederbuch der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Der Öffentlichkeit wird es im Rahmen einer Festveranstaltung am Reformationstag, 31. Oktober, um 20 Uhr in der Kilianskirche Heilbronn vorgestellt. >> mehr
„Liebe ist individuell“Eine Kampagne rund um das Thema Liebe hat die Flughafenseelsorge Stuttgart aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens initiiert. Unter dem Motto „Ich habe nie aufgehört, dich zu lieben“ startet sie am 22. Oktober am Stuttgarter Flughafen. >> mehr
Kirchen im BiosphärengebietEs wurde fleißig gebuddelt und gepflanzt, gesägt und gehämmert in den sechs teilnehmenden Gemeinden des Projekts „Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Am Samstag, 20. Oktober, hat das Projekt die Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ erhalten. >> mehr
Hilfe für Menschen in KrisensituationenFlughafenseelsorger Dieter Kleinmann kümmert sich um in Not geratene Reisende, die in Stuttgart landen. Die Sorgen der Flughafenmitarbeiter gehören ebenso zu seinen Aufgaben wie gestrandete Passagiere mit Autoritätsproblemen. Dieses Jahr feiern die Kirchlichen Dienste auf dem Flughafen und der Messe 20-jähriges Bestehen. >> mehr